Eva Jähnigen tritt mit Amtsantritt im Rathaus als GRÜNEN-Vorsitzende zurück

Neuwahl auf dem Parteitag am 24. 10. 2015 Mit ihrem Amtsantritt als Beigeordnete für Umwelt und Kommunalwirtschaft am 12. September ist Eva Jähnigen als Vorsitzende der Dresdner GRÜNEN zurückgetreten. Sie bedankt sich für die Zusammenarbeit bei Medien und der Dresdner Bürgerschaft.

17.09.15 –

Eva Jähnigen tritt mit Amtsantritt im Rathaus als GRÜNEN-Vorsitzende zurück
Neuwahl auf dem Parteitag am 24. 10. 2015

Mit ihrem Amtsantritt als Beigeordnete für Umwelt und Kommunalwirtschaft am 12. September ist Eva Jähnigen als Vorsitzende der Dresdner GRÜNEN zurückgetreten. Sie bedankt sich für die Zusammenarbeit bei Medien und der Dresdner Bürgerschaft.

„Als ich 2013 als Co-Sprecherin der Dresdner GRÜNEN gewählt wurde, konnten sich viele nicht vorstellen, dass es eine Rot-Grün-Rote Kooperation im Stadtrat mit langfristigen Projekten für unsere Stadt gebenkönnte. Nach der Kommunalwahl 2014 hatten wir die Chance dazu und wollen sie im Dialog mit der Bürgerschaft zum Wohl der Stadt nutzen.“

„Für mich ist es nun große Freude und Herausforderung, als Bürgermeisterin für Umwelt und Kommunalwirtschaft im Rathaus arbeiten zu dürfen. Gerade unsere wachsende Stadt braucht hohe Lebensqualität durch genügend städtisches Grün und die Umsetzung der beschlossenen Klimaschutzziele.“

„Als Bürgermeisterin bin ich dem gesamten Stadtrat überparteilich verpflichtet. Das verträgt sich nicht mit der Rolle einer Parteivorsitzenden. Ich habe deshalb mit Amtsantritt meine Position als Sprecherin der DresdnerGRÜNEN niedergelegt.“

Michael Schmelich wird bis zur Neubildung der Doppelspitze beim Stadtparteitag am 24. Oktober 2015 als alleiniger Sprecher des Dresdner Kreisverbandes fungieren.

Listenansicht   Zurück

Aktuelle Termine

Neuentreffen

für Neumitglieder und Interessierte

Mehr

Kein Müll ins Meer – Eine Reise von der Elbe bis zur Arktis

Diskussionsabend und Filmvorführung

Mehr

AG Kultur

Mehr

Was bleibt nach schwarzer Null und Genderverboten?

Gefährdet die Krise des Konservatismus unsere Demokratie?

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>