Liebe Frauen,

Herzlich Willkommen in unserem Kreisverband! Wir möchten diese Seite nutzen, um mehr Frauen für GRÜN zu begeistern.

Wir wollen wachsen und gern mit Dir. Wenn Du Dich für grüne Politik interessierst, selbst aktiv werden willst, Mitstreiterinnen suchst - dann komm zu uns. Wir bieten Grüne Politik von und für Frauen.

Seit Januar 2020 hat unserer Kreisverband ein eigenes Frauenförderkonzept - denn wir wollen noch mehr Frauen nicht nur für GRÜNE Politik begeistern, sondern auch motivieren, diese mitzugestalten, sowohl innerhalb unserer Partei, als auch in Kommunalparlamenten, Landtag und Bundestag.

Darüber hinaus sind auch Deine Ideen gefragt:

  • Welches Projekt wolltest Du schon immer mal angehen, jedoch fehlte es bisher an Mitstreiterinnen?
  • Welche Themen sollten wir in Angriff nehmen?
  • Bei welchen Aktionen oder Veranstaltungen fehlen grüne Akzente?
  • Welche Ideen hast Du, um (neue) Frauen in der Partei besser zu unterstützen?

Melde Dich bei uns – wir freuen uns auf Dich und Deine Ideen.
Anne und Annette in der Geschäftsstelle: buero(at)gruene-dresden.de
Pauline Brun, Frauenpolitische Sprecherin und Sprecherin AG FEM: pauline.brun@remove-this.gruene-dresden.de
Doris Geburek, Sprecherin AG FEM: doris.geburek@remove-this.gruene-dresden.de
Agnes Scharnetzky, Stadträtin: agnes.scharnetzky@remove-this.stadtrat.dresden.de


weitere Infos / Links:

Infos zur Frauenpolitik des Bundesverbandes:
https://www.gruene.de/themen/gleichberechtigung

28.11., 19 Uhr: GRÜNER TISCH: Frauen in die (Kommunal-) Politik!

Frauen sind in der (Kommunal-) Politik nach wie vor unterrepräsentiert. Im Osten noch stärker als im Westen. Alleine BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erreicht laut der aktuellen Studie der Heinrich-Böll-Stiftung zur Repräsentation von Frauen in der Kommunalpolitik durchgehend eine Quote von 50% und mehr an Frauen in ihren Ratsfraktionen. Aber auch für uns ist es kein Selbstläufer, Frauen für eine Kandidatur für ein Landtagsmandat, für Stadtrat oder Stadtbezirksbeiräte zu gewinnen.

Vor dem Hintergrund der Studie der Heinrich-Böll-Stiftung  und auf der Grundlage der Arbeit der Fachkommission zur gleichberechtigten Teilhabe von Frauen an Wahlämternwollen wir mit Lucie Hammecke (Mitglied des Sächsischen Landtages, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Agnes Scharnetzky (Co-Vorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Stadtrat Dresden) darüber sprechen, welche speziellen Hürden es für ein (kommunal-)politisches Engagement von Frauen gibt und was wir tun können, um Frauen in unserem Kreisverband – und darüber hinaus - zu helfen, sie zu überwinden.

WANN: Montag, 28. November 2022, 19 Uhr
WO: GRÜNE ECKE am Bischofsplatz

Den Abend wollen wir bei Getränken und Snacks gemütlich ausklingen lassen.

Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Frauen.

Feministische Thementage 2022

Wie schon im letzten Jahr sammeln wir rund um den Internationalen Frauentag am 8. März und den Equal Pay Day am 7. März einige Veranstaltungen zu verschiedenen feministischen Themen.

Noch steht nicht jeder einzelne Termin, aber auf einige interessante Veranstaltungen können wir Euch schon jetzt hinweisen.

GRÜNE Veranstaltungen

Was ist anders, wenn sie die Verantwortung hat?, 08.03., 19 Uhr, zoom

Was ist anders, wenn sie die Verantwortung hat?, 08.03., 19 Uhr, zoom

Gesprächsrunde: Was ist anders, wenn sie die Verantwortung hat?

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN DRESDEN im Stadtrat
Di, 08.03., 19 Uhr
zoom-Webinar

Mit:
Eva Jähnigen (Umweltbürgermeisterin),
Gunda Röstel (Geschäftsführerin der Stadtentwässerung Dresden und Vorsitzende des Hochschulrates der TU Dresden),
Petra Freifrau von Crailsheim (Stellvertretendes Vorstandsmitglied der Ostsächsischen Sparkasse Dresden),
Frauke Roth (Intendantin der Dresdner Philharmonie)

Moderation: Agnes Scharnetzky (Fraktionsvorsitzende BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN in Dresden)

Macht es einen Unterschied, wenn eine Frau an der Spitze oder zumindest in der ersten Reihe steht? Wir sagen ja. Denn Frauen zeichnen sich durch einen anderen Führungsstil aus. Sie legen mehr Wert auf Kooperation als auf Konkurrenz, sie kommunizieren anders als männliche Kollegen und im besten Fall haben sie die unterschiedlichen Interessen unter den Mitarbeiter*innen und der Belegschaften besser im Blick. Außerdem haben sie häufig andere Erfahrungen gemacht, sich beispielsweise anders mit der Frage der Vereinbarkeit von Familien und Beruf auseinandersetzen müssen. Sie kennen ungefragte Kommentare zu ihrem Aussehen.

Vor diesen vielschichtigen Hintergründen diskutiert die Grüne Stadtratsfraktion am 8. März, Internationaler Frauentag, die Frage, was weibliche Führung auszeichnet und wie alle Menschen von ihr profitieren können.

JETZT auf YouTube anschauen!

Schwangerschaftsabbrüche zwischen Kriminalisierung & Selbstbestimmung, 10.03, 19 Uhr, zoom

Schwangerschaftsabbrüche zwischen Kriminalisierung & Selbstbestimmung, 10.03, 19 Uhr, zoom

Schwangerschaftsabbrüche zwischen Kriminalisierung und Selbstbestimmung. Rechtliche Rahmenbedingungen und Versorgungslage in Sachsen.

Lucie Hammecke (MdL)
Do, 10.03., 19 Uhr
zoom-Webinar

Schwangerschaftsabbrüche sind in Deutschland nach wie vor illegal, wenn auch unter bestimmten Umständen straffrei. Die neue Bundesregierung hat sich in ihrem Koalitionsvertrag darauf verständigt, dass sogenannte „Werbeverbot“ (Strafgesetzbuch § 219a) abzuschaffen. Damit erhalten Ärzt*innen zukünftig die Möglichkeit über das Angebot und die medizinischen Details zu informieren. Ein langjährige Forderung wird damit endlich angegangen! Aber ist es mit dieser Gesetzesänderung getan?

Anlässlich des diesjährigen Internationalen Frauenkampftags möchte ich mit meinen Gästen über die Versorgungslage in Sachsen, die Situation der Betroffenen und den Stand bei der Schwangerschaftskonfliktberatung sprechen. Was braucht es, damit alle Menschen ortsnah eine adäquate medizinische Versorgung erhalten können? Wie muss sich dafür auch die medizinische Ausbildung ändern? Unter anderem diese Fragen diskutiert Lucie Hammecke mit:

Pino Olbrich, Mitarbeiterin der ev. Beratungsstelle in den Bereichen Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung sowie Ehe- und Lebensberatung
Marlene Hausmann, Assistenzärztin Innere Medizin
Miriam Weiss, Medizinstudentin im Praktischen Jahr in der Gynäkologie

Feminismus in Ostdeutschland – Kämpfe um 1989 und heute, 15.03, 18 Uhr, online

Feminismus in Ostdeutschland – Kämpfe um 1989 und heute, 15.03, 18 Uhr, online

Feminismus in Ostdeutschland – Kämpfe um 1989 und heute

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag
Di., 15.03., 18 Uhr 
online

Online-Vortrag und Diskussion unter dem Titel „Feminismus in Ostdeutschland – Kämpfe um 1989 und heute“ am 15. März um 18 Uhr ein.

Hier wird zunächst Historikerin Dr. Jessica Bock einen Blick in die Geschichte werfen und einen Einblick in die Frauenbewegung um 1989 in Ostdeutschland geben. Anschließend wird sich Lucie Hammecke mit den Teilnehmer:innen über den Stand feministischer Debatten austauschen und dabei mit Blick auf die ostdeutsche Frauenbewegung reflektieren, welche Themen nach wie vor relevant sind.

Weitere Informationen und die Zugangsinformationen gibt es hier: https://gruenlink.de/2go1

Unsere Postkarte zum Internationalen Frauentag 2022


Feministische Themenwoche 2021

Im letzten Jahr mussten wir unsere Veranstaltung zu Care-Arbeit/Sorge-Arbeit zum Equal Pay Day* und der Langen Nacht der Frauen kurzfristig absagen, weil die erste Welle der Pandemie in Dresden einschlug.

In diesem Jahrd wir der Internationale Frauentag 100 und fällt mit dem Equal Pay Day in dieselbe Woche. Unter dem #GeballterFeminismus sammeln wir die lokalen, digitalen Formate zu einer feministischen Themenwoche und wollen uns mit Euch über Hass im Netz, feministische Außenpolitik, Entgeltgleichheit und Sorge-Arbeit und kostenlose Periodenprodukte austauschen.

Auch wer die eine oder andere dieser thematischen Veranstaltungen verpasst, ist am Ende der Woche herzlich zum Grünen Frauenstammtisch eingeladen.

*Der Equal Pay Day ist der Internationale Aktionstag für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern. Er markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut Statistischem Bundesamt aktuell 19 Prozent in Deutschland beträgt. Angenommen Männer und Frauen bekommen den gleichen Stundenlohn: Dann steht der Equal Pay Day für den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden.

Hass im Netz, Montag, 8. März, 19.30 Uhr, Instagram live

Hass im Netz, Montag, 8. März, 19.30 Uhr, Instagram live

GRÜNES Sofa live auf Instagram mit Lucie Hammecke, Prof. Dr. Elisa Hoven und Katharina Schulze.

Hass im Netz ist gerade für Frauen, die sich online und offline politisch äußern, bittere Realität. Kommentare zum Aussehen, sexistische Beleidigungen, Vergewaltigungsdrohungen - laut Studien sind Frauen besonders oft davon betroffen. Frauen dürfen nicht durch Hass aus dem Netz gedrängt werden. Für eine gleichberechtigte Teilhabe in Politik und am öffentlichen Leben müssen wir Hassreden bekämpfen.

Am Internationalen Frauentag spricht Lucie Hammecke von der BÜNDNISGRÜNEN-Fraktion Sachsen live auf Instagram mit Prof. Dr. Elisa Hoven (Uni Leipzig, Richterin am Sächsischen Verfassungsgericht) und Katharina Schulze (Vorsitzende der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Bayern). Das Gespräch stellen wir anschließend auf YouTube zur Verfügung.

Feministische Außenpolitik, Dienstag, 9. März, 20 Uhr, zoom

Feministische Außenpolitik, Dienstag, 9. März, 20 Uhr, zoom

Feministische Außenpolitik. Was ist das eigentlich oder wie kann das aussehen?


Diese und weitere Frage besprechen wir am Dienstag, den 09. März um 20:00 mit Dr. Hannah Neumann, Mitglied des Europäischen Parlamentes und Merle Spellerberg, Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Sachsen und Kandidatin für die sächsische Landesliste zur Bundestagswahl.

Wie lassen sich die scheinbar harte Welt der Außen- und Sicherheitspolitik mit unserem Feminismus zusammenbringen? Was ist der Status Quo unserer Außenpolitik in der EU und Deutschland, aber auch in anderen Ländern? Wir werden über die Rolle von Menschenrechten, Ressourcenverteilung und Repräsentation sprechen. Über die Wichtigkeit individueller Sicherheit sowie das Verhältnis zwischen Staaten und Zivilgesellschaft.

Wo stehen wir als Bündisgrüne? Warum ist dieses Thema für uns wichtig und wo sind unsere Chancen? Wenn euch diese Fragen interessieren, kommt dazu und diskutiert mit uns!

Als Appetizer hier schonmal ein Video von Hannah zu feministischer Außenpolitik in der EU.

Who cares? – Entgeltgleichheit und Sorge-Arbeit, Mittwoch, 10. März, 18.15 Uhr, zoom

Who cares? – Entgeltgleichheit und Sorge-Arbeit, Mittwoch, 10. März, 18.15 Uhr, zoom

Noch immer verdienen Frauen weniger als Männer. 2019 waren es deutschlandweit 20 Prozent. Um über diese strukturelle Benachteiligung aufzuklären, wurde vor einigen Jahren der Equal Pay Day eingeführt. Erst ab diesem Tag beginnen Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen und auf das ganze Jahr gerechnet, Geld zu verdienen. Zusätzlich zu ihrem geringeren Einkommen sind Frauen auch stärker durch familiäre Care-Arbeit stärker beansprucht.


Lucie Hammecke (MdL, gleichstellungspolitische Sprecherin der BÜNDNISGRÜNEN Landtagsfrakrion) diskutiert mit Ricarda Lang (frauenpolitische Sprecherin im BÜNDNIGSGRÜNEN Bundesvorstand) und Agnes Scharnetzky (Fraktionsvorsitzende und gleichstellungspolitische Sprecherin in der BÜNDNISGRÜNEN Stadtratsfraktion Dresden) die Ursachen der Gehaltsunterschiede, die strukturelle Benachteiligung von Frauen im Job und mögliche Lösungsansätze.

Bluten ist kein Luxus. Kostenlose Periodenprodukte für Dresden, Donnerstag, 11. März, 19.30 Uhr

Bluten ist kein Luxus. Kostenlose Periodenprodukte für Dresden, Donnerstag, 11. März, 19.30 Uhr

Bündnis 90/Die Grünen, SPD und Linke in Dresden fordern, dass Binden und Tampons, also das, was Menstruierende während der Periode brauchen, kostenlos in Toiletten zur Verfügung steht. Es ist für die betreffenden Personen mindestens genauso wichtig wie Klopapier und Seife. Dresden könnte damit ein gutes Beispiel für andere Städte und Kommunen und auch für Landeseinrichtungen geben und den Vorreitern Schottland, Frankreich und Neuseeland folgen.

Wer würde profitieren? Was hat das mit Periodenarmut zu tun? Warum hat es auch einen Bildungseffekt, das Tabuthema Periode auf diese Weise zu brechen? Wie wird ausgesucht, was zur Verfügung gestellt wird – die Herstellung von Baumwolle ist oft  wenig nachhaltig und gibt es nicht längst wiederverwendbare Alternativen?

Darüber sprechen die gleichstellungspolitischen Sprecher*innen der Grünen-, der Linken- und der SPD-Stadtratsfraktion mit Euch, Vertreter*innen von SafeDD u.a. Fragen könnt ihr uns gerne schon im Vorfeld der Veranstaltung schicken.

Die Veranstaltung wird HIER live auf Facebook gestreamt.

#wichtigwieklopapier

Grüner Frauenstammtisch, Freitag, 12. März, 19 Uhr

Grüner Frauenstammtisch, Freitag, 12. März, 19 Uhr

Am 8. März ist internationaler Weltfrauentag, am 10. März der Equal Pay Day - für uns als Kreisverband die perfekte Gelegenheit, sich eine Woche lang mit feministischen Themen auseinanderzusetzen, zu lernen, zu diskutieren.

Diese Woche ist ein perfekter Zeitpunkt, um unseren Stammtisch wiederzubeleben!

Lasst uns in einem geschützten Raum in den Austausch kommen - über die vorangegangene Themenwoche, den Stadtparteitag (der einen Tag später stattfinden wird) und bei dem auch die Voten für unsere Bundestagswahlkandidierenden vergeben werden und Dinge, die euch auf dem Herzen liegen.

Wann? 12. März, 19 Uhr

Wo? bequem vom Sofa aus - Zugangsdaten erhalten alle Frauen des Kreisverbandes per E-Mail. Andere Interessierte melden sich bitte in der Geschäftsstelle.


Infoabend Ämterbesetzung

Die AG FEM lädt alle weiblichen Mitglieder des Kreisverbandes zum Infoabend Ämterbesetzung am Donnerstag, 3. September, 18:00 Uhr ein. Aufgrund des großen Interesses wird die Veranstaltung digital stattfinden. Die Zugangsdaten zur Videokonferenz erhaltet Ihr auf Anfrage gerne über die Geschäftsstelle.

Wir wollen besprechen, welche Ämter es bei uns in nächster Zeit zu besetzen und welche Mandate zu vergeben gilt, v.a. aber auch welche Unterstützung Frauen für den Sprung in ein politisches Amt benötigen.

Wir freuen uns, dass Lucie Hammecke (Mitglied des Sächsischen Landtages) und Henriette Mehn (Mitglied des Stadtvortandes) unsere Gäste sind und über ihre Erfahrungen mit politischen Ämtern und Mandaten berichten. Natürlich könnt Ihr Sie auch mit euren Fragen löchern.

Außerdem ist Lisa Stein zu Gast. Sie ist Mitglied im Landesvorstand der sächsischen Grünen und möchte über das sachsenweite grüne Frauennetzwerk berichten, das gerade aufgebaut wird. Auch sie steht natürlich für Rückfragen und Anregungen zur Verfügung.


Frauennetzwerkkonferenz

Wir brauchen Dich! Was brauchst Du?

Unter diesem Titel fand am 22. September 2018 im riesa efau die Frauennetzwerkkonferenz organisiert vom Frauenstammtisch des Kreisverbandes Dresden statt. Gemeinsam mit Euch haben wir diskutiert, welche Hindernisse es für Frauen gibt sich politisch zu engagieren und welcher Unterstützung es bedarf. Dabei haben wir auch konkrete Ideen entwickelt, die wir in der nächsten Zeit mit Euch weiterverfolgen wollen. Seid also gespannt oder macht einfach mit! Denn wir brauchen euch.

Wir danken allen Mitmachenden.

Aktuelle Termine

Altstadtrunde

Mehr

Nordrunde

für Mitglieder und Interessierte in Klotzsche, Langebrück, Weixdorf und Schönborn

Mehr

Feministischer Quizabend

mit Ricarda und Katja

Mehr

Wahlkampf-Auftakt für Mitglieder

Mach dich fit für den Landtagswahlkampf!

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]