Grüne streben 5 Direktmandate in Dresden an

Vorstand stellt Wahlkampagne vor In der gestrigen Mitgliederversammlung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stellte der Vorstand der Bündnisgrünen in Dresden die Wahlkampagne zur Landtagswahl am 1. September 2019 vor und gab auch ein klares Wahlziel für Dresden aus: „Wir wollen das hervorragende Ergebnis, das wir bei der Europa- und Kommunalwahl im Mai erzielten, wiederholen und streben für Dresden in den sieben Wahlkreisen fünf Direktmandate an,“ so Vorstandssprecher Klemens Schneider. Das Wahlziel sei ambitioniert, aber nachdem die Partei bei den Kommunalwahlen als stärkste Kraft im Stadtrat hervorgegangen ist, sei es nicht unrealistisch. „Wir können den Wähler*innen starke Kandidat*innen anbieten und Themen, die den meisten Menschen auf den Nägel brennen.“ so Schneider. „Wir haben überzeugende Antworten auf die Herausforderungen, die auch in Sachsen auf uns warten und kämpfen für einen echten Politikwechsel hin zu einer konsequenten Klimaschutzpolitik, einer Verkehrswende, besserer Bildung, einer Wohnraumoffensive und den Ausstieg aus der tier- und naturschutzfeindlichen Landwirtschaftspolitik.“ GRÜNE seien auch das Gegenmodell zu einer rechtsgerichteten „Zurück-in-die-Vergangenheit-Politik“, mit der Kunst- und Meinungsfreiheit, ein weltoffenes Sachsen und am Ende die Demokratie rückabgewickelt werden sollen. Die Mitgliederzahlen der GRÜNEN haben sich in den letzten vier Jahren auf mittlerweile 700 verdoppelt. „Unser Potenzial für die Landtagswahl ist auch eine hoch motivierte und engagierte Mitgliedschaft,“ so der Sprecher der GRÜNEN abschließend.

11.07.19 –

Listenansicht   Zurück

Aktuelle Termine

AG QueerGRÜN

Mehr

Südrunde

Mehr

Pieschenrunde

Mehr

GRÜNER Infostand

Weixdorf

Mehr

Grüner Spaziergang

Leben an der Elbe. Bewahren und gestalten

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>